Abbrucharbeiten / Baufeldfreimachung

Beginn Abrissarbeiten

Vor dem eigentlichen Baubeginn auf dem ZAPF-Areal am Kreuzstein steht der Abbruch der noch auf dem Gelände befindlichen Anlagen und Gebäude der Betonsteinfertigung samt Infrastruktur auf dem Plan. Am 26. Juni 2021 wurde im Beisein der lokalen Politik sowie vieler am Projekt Beteiligter das Vorhaben vorgestellt und feierlich der erste Baggerschlag durch ZAPF-Geschäftsführer Emmanuel Thomas ausgeführt. Der Startschuss für die großen Veränderungen auf dem ehemaligen Industrie-Areal ist damit erfolgt.

Die im angrenzenden Gewerbegebiet an der Nürnberger Straße liegenden Büro- und Verwaltungsgebäude werden bestehen bleiben. Somit ändert sich nichts am Verwaltungssitz der ZAPF GmbH – der Kreuzstein wird auch weiterhin der Hauptsitz des Unternehmens sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert