Projektbeginn Anfang 2020

Ideenwettbewerb durch die Zapf-Kreuzstein Development GmbH

Ein Industriegelände in ein Wohnquartier im Grünen zu verwandeln – dieser Herausforderung stellt sich die ZAPF Kreuzstein Development GmbH, die bereits 2019 gemeinsam mit der Bayreuther Stadtverwaltung hierzu einen Ideenwettbewerb durchgeführt hat. Zahlreiche Konzepte wurden eingereicht – überzeugt haben letztendlich Architekt Max Maier von der Maier Neuberger Architekten GmbH und Landschaftsarchitektin Andrea Gebhard von Mahl Gebhard Konzepte mit ihren kreativen Ideen, die von Nachhaltigkeit und einem ökologischen Grundgedanken geprägt waren. Ein ausgewogenes Verhältnis von Wohnraum und Grünfläche, naturverbundene, ökologische Planung und die Freilegung des Tappert-Baches sind Eckpfeiler ihres Konzeptes, welches abgestimmt ist auf die zukünftigen Herausforderungen in Sachen Mobilität und Klimaschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert